+++Neu - High Tech Fahrsimulator - Hier bei uns +++ Ferienkurs - Jetzt anmelden! +++

Spezielle Hilfe bei Prüfungsangst

Vermutlich kennen Sie die Symptome von Prüfungsangst recht gut:

Schwitzige Hände, Herzklopfen, nervöse Unruhe und der ständig wiederkehrende Gedanke an das „Schiefgehen“ der Prüfung. Prüfungsangst an sich ist völlig normal! Eine gewisse Anspannung wirkt sich sogar aktivierend auf Motivation und Leistung aus. Erst ein Übermaß wird zum Problem, weil dadurch Ihre Handlungsfähigkeit eingeschränkt ist und es zum gefürchteten Black Out kommen kann.

Prüfungsangst zu haben, bedeutet auch nicht, generell ein ängstlicher Mensch zu sein. Sie bezieht sich vielmehr auf eine ganz spezifische Situation, der nun anstehenden Bewertung Ihrer Leistung. Abiturprüfungen, Schul- oder Lehrabschlüsse, Studium  und die Führerscheinprüfung – Prüfungsangst ist weiter verbreitet als man denken möchte.

Frauen sind davon in gleicher Weise wie Männer betroffen, Männer sprechen allerdings seltener darüber. Betroffen sind alle Altersgruppen. Prüfungsangst wird in unserer Leistungsgesellschaft jedoch weitgehend tabuisiert und als „Schwäche“ angesehen.

Was kann ich selbst im Vorfeld zu tun?

  • Sehr wichtig ist eine gute Vorbereitung. Man kann deutlich entspannter in die Prüfung gehen, wenn man überzeugt ist, dass man die Anforderungen in der Prüfung gut erfüllen kann.
    Wir werden Ihnen hier durch eine optimale Vorbereitung, auf Ihre Führerscheinprüfung, zur Seite stehen.
    Das Wissen um den genauen Ablauf Ihrer Prüfung und was man von Ihnen „erwartet“ wird bereits im Vorfeld einen Großteil Ihrer Ängste abbauen.
  • Der Termin der Führerscheinpüfung sollte nach Möglichkeit in einer Phase liegen, in der Sie frei von zusätzlichen Belastungen sind (Prüfungen in der Schule usw.).
    Sie sollten nur denjenigen Leuten vom Prüfungstermin erzählen, die es unbedingt wissen müssen. Sonst setzen Sie sich selbst unter unnötigen Erwartungsdruck.
  • Sie sollten für ein kleines „Zeitpolster“ sorgen, ausgeruht und pünktlich zur Prüfung kommen und sich vorher keinesfalls hetzen müssen.
  • Bitte Finger weg von Globuli und Beruhigungsmitteln. Konzentration und Reaktionsfähigkeit werden dadurch eingeschränkt.

Unser Angebot — gezielte Hilfe für Sie

Wege aus dem Angstkreislauf

Wir bieten Frauen und Männern, die unter gesteigerter Prüfungsangst oder Fahrunsicherheit leiden, gezielte Hilfe an.
Machen Sie sich bewußt: Durch Angst entsteht Unsicherheit, die wiederum zu Fehlern führen kann. Durch Fehler wird die Angst verstärkt und es kann zu einer nicht mehr kontrollierbaren Situation kommen.


Durchbrechen Sie den Angstkreislauf! Durchbrechen Sie Ihre Negativerwartungshaltung!
Zunächst ist es wichtig die eigenen Ängste zu verstehen. Wodurch sie sich aufgebaut haben und wie sie sich überwinden lassen. Gemeinsam analysieren wir Ihre persönlichen „Schwachstellen“. Dies geschieht in Ruhe (Einzelbetreuung) und mit viel Fingerspitzengefühl.

Sie werden ausschließlich von unserer Fahrlehrerin betreut, die über entsprechende Kenntnisse und Erfahrung verfügt. Im Anschluß daran wählen wir, eine für Sie eine passende Strategie aus, mit der Sie sich wohl fühlen und zielgerichtet den Abbau Ihrer Ängste und eine spürbare Verbesserung Ihrer emotionalen Situation erleben werden.

Hierbei helfen wir Ihnen

  • durch Anwendung spezieller angstlösender Techniken, die sie später auch selbst anwenden können,
  • einfühlsamer Motivation
  • und professionellem mentalen Training.

Sie werden dadurch in die Lage versetzt auch im „Ausnahmezustand Prüfung“ Ihre eigenen realistischen Leistungsmöglichkeiten optimal zu entfalten. Durch Kombination dieser drei Bereiche haben wir in den letzen Jahren immer wieder erstaunliche Erfolge verzeichnet. Das Training bewirkt immer eine erhebliche Minderung der Angstproblematik, größtenteils werden die Ängste komplett abgebaut.

Unsere Fahrlehrerin bietet diese Einzelberatungen fahrschulübergreifend an. Was auch immer wieder von anderen Fahrschulen gern genutzt und erfolgreich eingesetzt wird.

Wir freuen uns, auch Ihnen helfen zu dürfen.

Vorname*: Nachname*:
Wohnort*: Straße*:
Betreff*: Geburtsdatum*:
E-Mail*: Telefon*:

Ihre Nachricht an uns*:



(*): Pflichtfelder

Anmeldung & Info:

Standorte: